Rotaract Club Essen zeigt Gesicht gegen Kindesmisshandlung

Allein im Jahr 2015 starben 130 Kinder in Deutschland an den Folgen von Kindesmisshandlung. Jedes sechste Kind erfährt körperliche Gewalt. Diese traurige Statistik lässt keinen kalt und es ist klar – es muss gehandelt werden! Der Deutsche Kinderverein mit Sitz in Essen setzt sich für die Rechte der Kinder und für die Verbesserung des Kinderschutzes in Deutschland ein. Durch zahlreiche Projekte und Kampagnen wird jeden Tag gegen die Misshandlung und für die Kinder gekämpft.

Das wollten wir auch unterstützen und haben Anfang Februar unser viertes Benefizkonzert zugunsten des Deutschen Kindervereins und unter dem Motto „Gesicht zeigen gegen Kindesmisshandlung“ veranstaltet. Wir haben unermüdlich wochenlang an der Realisierung des Events gearbeitet.

Besonders groß war die Freude, als die Zusagen von Max Mutzke, Botschafter des Deutschen Kindervereins, und von MIKIs Takeover! Ensemble auf dem Tisch lagen. Ein großes Vorhaben, das ohne die gute Zusammenarbeit, die Hilfe der gewonnenen Sponsoren und die rotarische Unterstützung nicht möglich wäre. In der Philharmonie Essen kamen am 6. Februar über 1.200 Gäste, um gemeinsam Gesicht gegen die Misshandlung von Kindern zu zeigen. Max Mutzke und MIKIs Streichquintett haben für tolle Stimmung und für einen unvergesslichen großartigen Abend gesorgt.

Das Ergebnis: dank Gästen und Sponsoren konnten 65.000 € für den guten Zweck gesammelt werden!

#DeutschlandzeigtGesicht

Benefizkonzert mit Max Mutzke

Rotaract Club Essen mit Freunden und Gästen beim Benefizkonzert am 6. Februar 2017. Dank Gästen und Sponsoren konnten an dem Abend 65.000 € für den guten Zweck gesammelt werden!